Lesen

Für viele unserer Schülerinnen und Schüler ist die Schule oft der einzige Ort der Begegnung mit Büchern und Literatur. Aus diesem Grund liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit beim „LESEN“ – also der Leseförderung – und wir bauen das „LESEN“ mit immer neuen Leseaktivitäten aus.

In den mit der Behörde abgeschlossenen Ziel- und Leistungsvereinbarungen hieß es dazu: „Das Interesse der Kinder an Büchern ist geweckt und die Lesemotivation hat zugenommen“. Um dieses inzwischen erreichte Ziel nicht zu vernachlässigen und die Lesemotivation zu festigen, finden an unserer Schule vielfältige Aktionen rund ums Lesen statt.

Neu in der Weihnachtszeit 2015:

  • „Eine Schule liest vor“!! Während der Weihnachts-/ Winterprojektwoche lesen Erwachsene den Schulkindern jeden Tag vor dem Unterricht Bücher, Geschichten oder Gedichte nicht nur über Weihnachten vor!
  • Der Besuch der ersten Klassen in der Bücherhalle Hohenhorst und weitere Besuche nach Bedarf sind bei uns selbstverständlich. Wir streben an, dass jedes Schulkind am Ende der 4. Klasse einen Bücherhallenausweis hat.
  • Seit es den Bücherhallenpass für die 3. Klassen gibt, stellen die Kolleginnen und Kollegen ihn den Kindern vor und machen noch einen Besuch in der Bücherhalle.
  • Seit einigen Jahren wird in allen Klassen mit ANTOLIN die Motivation zum Lesen erhöht.
  • Seit vielen Jahren führen wir im Frühjahr gemeinsam mit einer Nachbarschule den Leselöwenvorlesewettbewerb mit den dritten und vierten Klassen durch.
  • Ebenfalls seit vielen Jahren veranstalten wir  Autor/innenlesungen. Wir laden sechs oder mehr Autor/innen und Illustrator/innen ein, die ihre Lesung oder ihren Workshop an einem Vormittag durchführen. Auch die Vorschule ist dabei. Daraus entstanden ist die Einrichtung einer immer wachsenden Klassenbücherei. Wir schaffen für jede Klasse (natürlich auch für unser LeselandBücher der lesenden Autor/innen an, die diese signieren und deren Bücher dann in die Klassen zur Ausleihe gehen.
  • Einmal im Jahr freuen sich alle Kinder auf „Groß liest für Klein“. Die Schülerinnen und Schüler der großen Klassen besuchen die Kleinen und lesen ihnen vor.
  • Seit einigen Jahren nehmen wir an den Hamburger Märchentagen mit zwei Projekttagen und Vorlesebesuch (u.a. Anke Harnack, NDR; Erik Schäffler, Schauspieler) teil.
  • Im Sommerhalbjahr richten wir literarische Projekttage aus. Wir feiern AutorInnengeburtstage (z.B. Astrid Lindgren, James Krüss) oder Kinderbuchfiguren (z.B. Olchis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.