Schlagwort-Archive: Lesung

Bundesweiter Vorlesetag 2016

Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr am 18. November statt. Es ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.  An diesem Aktionstag lesen über 100.000 Vorleser und Vorleserinnen kleinen und großen Zuhörern vor.

Einige Dritt- und Viertklässler aus unserer Schule waren an diesem Tag im Verlagsgebäude der Zeitung DIE ZEIT und bekamen eine Geschichte vorgelesen – und das nicht von irgendjemandem, sondern von zum Beispiel dem Chef der Deutschen Bahn und dem der Zeitung DIE ZEIT!  Hier kann man sich ein Video zu der Veranstaltung anschauen:

http://www.hamburg.sat1regional.de/aktuell-hh/article/13-bundesweiter-vorlesetag-fuer-kinder-219495.html

Auch die Klasse 2a war an dem Vorlesetag in dem Verlagsgebäude der Zeitung DIE ZEIT. Christian Pöpke, der Geschäftsführer von ZEIT ONLINE, las der Klasse das erste Kapitel von Paddington vor.

James Krüss

„Haltet die Uhren an. Vergesst die Zeit. Ich will euch Geschichten erzählen.“

James Krüss wäre am 31. Mai 2016 90 Jahre alt geworden. Das hat die Schule Potsdamer Straße zum Anlass genommen, zwei Tage lang die nie alt gewordenen Gedichte von James Krüss zu lesen und zu spielen, dazu zu malen und neu zu dichten. Wahrscheinlich hätte James seine Freude daran gehabt.

Und das Highlight unserer Geburtstagsfeier:
Wir haben eine supertolle Gedichtlesung geschenkt bekommen! Kirsten Rickmers-Liebau von der Krüss-Erbengemeinschaft hat zwei Künstler zu uns „geschickt“:
Sabine Wilharm (Illustratorin u.a. von „James Tierleben“) hat zu den Gedichten gemalt, die Axel Pätz (Musiker und Schauspieler) gesungen und gespielt hat.

Die Kinder der 3. und 4. Klassen (und auch die Erwachsenen) haben gesungen, gebrummt, gebellt und gedichtet.

Das war richtig toll und hat ganz, ganz viel Spaß gemacht!

 

Auch die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 haben die zwei Tage genutzt und verschiedene Gedichte von James Krüss kennengelernt.

 

 

SEITENEINSTEIGER Klasse 4 c besucht den ZEIT Verlag

Am 20.11.2015 besuchte Klasse 4 c den ZEIT Verlag im Herzen Hamburgs. Charlotte Parnack, die Hamburg-Teil der ZEIT leitet, lies aus dem Buch „Anton taucht ab“ von Milena Baisch. Wie verzaubert lauschten die Schüler und Schülerinnen der Stimme von Frau Parnack.

Vor der Lesung bewunderte die Klasse ein großes Bild von Helmut Schmidt, das im Foyer des ZEIT Verlags ausgestellt wurde. Danach ging die Klasse ins Rathaus und zwei Schülerinnen schrieben ins Kondolenzbuch, das für Trauernde um Helmut Schmidt ausgelegt wurde. Was für ein lehrreicher Ausflug!

Anke Harnack zu Besuch in unserer Schule

Am 10.11.2015 bekam unsere Schule wie auch im letzten Jahr Besuch von der Moderatorin und Reporterin Anke Harnack. Im Rahmen der Märchentage las sie den kleinen Erdmännchen und der Klasse 3b spannende Märchen vor.

Begeistert bedanken sich die Schülerinnen und Schüler bei Anke Harnack und hoffen auf ein Wiedersehen!

 

 

Groß liest für Klein

Unsere jährliche Veranstaltung „Groß liest für Klein“ fand auch dieses Jahr mit großem Erfolg statt. Dritt- und ViertklässlerInnen haben spannende Bücher rausgesucht und sich für das Vorlesen vorbereitet. Leckere Kekse haben gesellige Leserunden versüßt und den Spaß verdoppelt!