Archiv der Kategorie: Lesung

Autorentag

Wie jedes Jahr haben uns auch heute tolle Kinderbuchautoren und -illustratoren besucht. Am 21. März kamen Barbara Landbeck mit einem ihrer „Robby“ – Bücher, Rieke Padwardhan mit einem ihrer „Frau Schmalzbrot und Billie Ballonfahrer“ Bücher, Neue Palmtag mit „Durch den Wald“, Kai Pannen mit „Zombert und der mutige Angsthase“, Franziska Biermann mit „Jacky Marrone – Auf der Jagd nach Goldpfote“, Matz Döbele mit „Konrads Schatten“ und Silke Vry mit einem ihrer Augen-Verwirrbücher.

Vielen Dank an unsere Gäste, wir hatten viel Spaß! Unsere Schüler und Schülerinnen haben aufmerksam zuhört, fleißig Fragen gestellt, gemalt und bei allen Aktionen mitgemacht. Am Ende wurden alle Bücher signiert und jeder Klasse hat ein Buch von dem jeweiligen Gastautor oder der Autorin für die Klassenbibliothek erhalten.

Ein großes Dankeschön an Frau Manke, die diese tolle Veranstaltung für ganze Schule jährlich organisiert.

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!

 

 

Schule liest vor … in der Weihnachtszeit

In diesem Jahr wurde unsere Weihnachtsvorleseaktion dem berühmten Kinderbuchautor Paul Maar gewidmet, der vor allem für seine Bücher über das Sams bekannt ist.  Paul Maar hat aber noch viele andere tolle Bücher geschrieben, aus denen in der Woche 12.-15.12.  in verschiedenen Räumlichkeiten vorgelesen wurde, wie zum Beispiel „Der tätowierte Hund“, „Jakob und der große Junge“, „Die Kuh Gloria“.

Vielen Dank an Frau Manke für die Planung und Organisation und alle Helferinnen und Helfer für die Durchführung der Vorleseaktion!

Katja Kraus liest vor

Am Freitag den 17.11.2017 kam Katja Kraus, anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages, in die Schule Potsdamer Straße, um der Klasse 2b vorzulesen. Im Gepäck hatte sie das Buch „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“ von Andreas Steinhöfel sowie ihre kleine Tochter Ava. Die Kinder der 2b waren sehr aufgeregt über den Besuch der ehemaligen Fußballbundesligaspielerin. Sie durften Frau Kraus viele Fragen stellen und freuten sich darüber, dass Ava mitgekommen war.

Groß liest für Klein

Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand unsere traditionelle „Groß liest für Klein“ Aktion statt. Wochen davor hatten die Dritt- und Viertklässler passende Bücher rausgesucht und das Vorlesen fleißig geübt. Auch unter den Zweitklässlern hatten sich tolle Vorleser gefunden, die für die Erstklässler spannende Geschichten vorbereitet hatten.

Erstaunliche Ruhe herrschte während des Vorlesezeit in unserer Schule.  Für alle Beteiligten war das ein Vergnügen!

Der Tag des Buches

In diesem Jahr wurden wir erneut von vielen tollen Kinderbuchautoren und -illustratoren besucht. Am 22. März kamen Illustratorin Julia Neuhaus mit ihrem Buch „Was ist denn hier passiert?“, Autor Till Penzek mit „Tokkis Reise“, Illustratorin Nele Palmtag mit „Max Mütze“, Autorin und Illustratorin Antje von Stemm mit „Die POP UP Werkstatt für Kinder“, Illustrator und Autor Kai Pannen mit „Mach die Biege, Fliege“ und Autorin und Illustratorin Birte Müller mit „Planet Willi“.

Am 30. März hat Autorin Andrea Schomburg aus ihrem Buch „Der Mondfisch in der Waschanlage“ für unsere Vorschüler vorgelesen.

Vielen Dank an unsere Gäste, wir hatten viel Spaß! Unsere Schüler und Schülerinnen haben aufmerksam zuhört, fleißig Fragen gestellt, gemalt und bei allen Aktionen mitgemacht. Am Ende hat jeder eine Autogrammkarte bekommen.

Ein großes Dankeschön an Frau Manke, die diese tolle Veranstaltung für ganze Schule jährlich organisiert. Jede Klasse hat von Frau Manke ein Buch von dem jeweiligen Gastautor erhalten.

Du möchtest mehr über unsere Autoren und Illustratoren erfahren? Kein Problem! Mit einem Click auf den jeweiligen Namen gelangst du auf deren Homepages im Internet.

 

 

Bundesweiter Vorlesetag 2016

Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr am 18. November statt. Es ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.  An diesem Aktionstag lesen über 100.000 Vorleser und Vorleserinnen kleinen und großen Zuhörern vor.

Einige Dritt- und Viertklässler aus unserer Schule waren an diesem Tag im Verlagsgebäude der Zeitung DIE ZEIT und bekamen eine Geschichte vorgelesen – und das nicht von irgendjemandem, sondern von zum Beispiel dem Chef der Deutschen Bahn und dem der Zeitung DIE ZEIT!  Hier kann man sich ein Video zu der Veranstaltung anschauen:

http://www.hamburg.sat1regional.de/aktuell-hh/article/13-bundesweiter-vorlesetag-fuer-kinder-219495.html

Auch die Klasse 2a war an dem Vorlesetag in dem Verlagsgebäude der Zeitung DIE ZEIT. Christian Pöpke, der Geschäftsführer von ZEIT ONLINE, las der Klasse das erste Kapitel von Paddington vor.

Märchentage 2016

In diesem Jahr fanden vom 4. bis zum 11. November die 13. Hamburger Märchentage unter dem Motto „Märchen aus Arabien“ statt.

Auch an unserer Schule wurde zu arabischen Märchen geforscht, gemalt und gearbeitet.

Am 8. November las Iha Gräfin von der Schulenburg den Klassen 1a und 2b spannende arabische Märchen vor. Die Kinder lauschten ganz gebannt und interessiert und freuen sich schon auf die nächsten Märchentage …

Groß liest für Klein

Am 14. Oktober 2016 fand unsere diesjährige Leseaktion „Groß liest für Klein“ statt. 

Die Dritt- und Viertklässler suchten sich passende Bücher und übten fleißig das Vorlesen. Nun lasen sie in Kleingruppen motiviert den Erst- und Zweitklässlern verschiedenste Geschichten vor.

Egal ob auf Stühlen oder auf dem Boden sitzend, die Kleinen hörten den Älteren interessiert zu und freuten sich über die Möglichkeit, eine Stunde lang in Ruhe spannende Geschichten zu hören.

 

James Krüss

„Haltet die Uhren an. Vergesst die Zeit. Ich will euch Geschichten erzählen.“

James Krüss wäre am 31. Mai 2016 90 Jahre alt geworden. Das hat die Schule Potsdamer Straße zum Anlass genommen, zwei Tage lang die nie alt gewordenen Gedichte von James Krüss zu lesen und zu spielen, dazu zu malen und neu zu dichten. Wahrscheinlich hätte James seine Freude daran gehabt.

Und das Highlight unserer Geburtstagsfeier:
Wir haben eine supertolle Gedichtlesung geschenkt bekommen! Kirsten Rickmers-Liebau von der Krüss-Erbengemeinschaft hat zwei Künstler zu uns „geschickt“:
Sabine Wilharm (Illustratorin u.a. von „James Tierleben“) hat zu den Gedichten gemalt, die Axel Pätz (Musiker und Schauspieler) gesungen und gespielt hat.

Die Kinder der 3. und 4. Klassen (und auch die Erwachsenen) haben gesungen, gebrummt, gebellt und gedichtet.

Das war richtig toll und hat ganz, ganz viel Spaß gemacht!

 

Auch die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 haben die zwei Tage genutzt und verschiedene Gedichte von James Krüss kennengelernt.